50° im Schatten, schneeweißes Frühjahr – das Möbel hält

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zeitlos chic, nachhaltig und wetterfest: Möbel aus Edelstahl

 

Eisige Minusgrade im März, Orkanböen und Überflutungen im Juni, Frühlingsfeeling zu Weihnachten – Klimawandel hin oder her, das Wetter wird immer unberechenbarer. Garten- und Outdoorfreunde benötigen jetzt mehr denn je einen verlässlichen Freund, der sie durch Wind und Wetter, durch Hitze und Kälte begleitet: Möbel aus Edelstahl. Diese sind wetterresistent und stabil, komfortabel und gleichzeitig zeitlos chic und damit eine sichere Bank für alle Lebens- und Wetterlagen.

mehr lesen 0 Kommentare

Lederpflege bei Sitzmöbeln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die folgende Situation ist keine Seltenheit: Abends auf dem Ledersofa Chips gefuttert und gekrümelt. Am nächsten Tag Krümel inklusive Fettflecken auf der Couch entdeckt. Panik! Wie bekommt man jetzt die Fettflecken wieder aus dem Leder? Je nach Empfindlichkeit der Sitzfläche gibt es unterschiedliche Lösungen. Generell ist es natürlich besser, erst gar keine Flecken auf dem Leder entstehen zu lassen. Ist dies aber doch passiert, sind Reinigungs- und Pflegetipps bares Geld wert. Denn wenn das Sofa, der Sessel oder der Stuhl professionell gereinigt werden müssen, wird's richtig teuer

mehr lesen 0 Kommentare

Bauakustik und Schallschutz - Was beim Bauen schon zu beachten ist

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Traum von den eigenen vier Wänden umfasst eine endlos lange Liste an To Do-Punkten und persönlichen Vorstellungen, Ideen und Must-Haves. Wer denkt dabei schon großartig über Bauakustik und Schallschutz nach? Doch das Thema sollte gerade beim Planen bereits in den Köpfen sein: „Schallschutz lebt vor allem von vorausschauendem Planen und einer guten Ausführung,“ sagt Dr. Peter Brandstätt, Abteilungsleiter Akustik beim Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP. 

mehr lesen 0 Kommentare

CARBON4 - Die unsichtbare Heizung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsichtbar, hocheffizient, verbrauchsarm und schnell installiert: Das ist der hauchdünne Heizanstrich Carbon4. Mit Farbwalze aufgetragen, elektrisch betrieben erzeugt Carbon4 eine wohlige Wärme im Raum. 

mehr lesen 0 Kommentare

Eine Bar im Banktresor – eine außergewöhnliche Lokation im Herzen von Stuttgart

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bankhaus Jigger & Spoon steht auf dem Schild in der Gymnasiumstraße 33 in Stuttgart Mitte. Nur Insider wissen: Dies ist der Eingang zu einer der angesagtesten Bars. Normalerweise glänzt und funkelt die Außenwerbung bei den Bars oder Clubs, die wir alle kennen. Jedoch nicht beim Jigger & Spoon, hier ist vieles anders und alles ist besonders. 

mehr lesen 0 Kommentare

Besonderheiten des Mietvertrages im Erbfall

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fallstricke für den Vermieter

Durch den Tod eines Mieters endet nicht automatisch der Mietvertrag. Vielmehr gehört der Mietvertrag wie auch die sonstigen Rechte und Vermögensgegenstände zum Nachlass. Neben den allgemeinen erbrechtlichen Vorschriften gibt es im Mietrecht nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) Sonderregelungen für den Mieter wie auch für den Vermieter.

mehr lesen 0 Kommentare

Earth Day: Energiesparen mit Smart Home

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Anlass mehr zum Energiesparen: Mit dem Earth Day am 22. April setzen Millionen Menschen in mehr als 180 Ländern ein Zeichen für nachhaltiges Leben und mehr Umweltschutz. Ein Beispiel: Energiesparen. Im Alltag lässt sich das mit Hilfe smarter Technologien ganz einfach umsetzen. Das schont die Umwelt – und den Geldbeutel.

mehr lesen 0 Kommentare

Warum Immobilienkäufer die GroKo Reformpläne mit Vorsicht genießen sollten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Koalitionsvertrag sorgt für verheißungsvolle Aussichten – Immobilienbranche betrachtet Pläne dennoch kritisch

 

Essen, 04.04.2018. Sehr hohe Miet- und Verkaufspreise von Wohnungen und Wohnungsknappheit in den Großstädten – die aktuelle Lage auf dem Immobilienmarkt ist ernüchternd und frustrierend, sowohl für Mieter als auch für Käufer. Die neue Große Koalition (GroKo) weiß, dass in der Immobilienpolitik etwas passieren muss und hat sich hierzu eine Hand voll Änderungsideen auf die Fahne geschrieben. Insgesamt sollen laut Koalitionsplan rund vier Millionen Euro in Deutschlands Immobilienwelt fließen. Ob aber die vorgesehenen Zwecke für das Geld tatsächlich nutzbringend sind, steht in Frage. Monica Kirchner ist Immobilienmaklerin und –expertin aus Essen und nimmt die angedachten Reformen sowie ihren Nutzen für Immobilienkäufer genauestens unter die Lupe.

mehr lesen 0 Kommentare

Wohnen in Baden-Württemberg: Was zahlt man in 2018 fürs Wohnen in der Stadt?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

         ©istock.com/Juergen Sack

Wohnen hat sich in vielen Großstädten mittlerweile zum wahren Luxus entwickelt. An jeder Ecke mangelt es an Wohnungen. Und das gilt nicht mehr länger nur für Großstädte wie Hamburg, Berlin, Köln oder Frankfurt. Auch in den anderen Gebieten in Deutschland haben die Preise stark angezogen, so zum Beispiel auch in Freiburg oder Konstanz. Eine wesentliche Rolle spielt dabei meist die Infrastruktur und die Möglichkeit, zu arbeiten. Wesentlich für den Preisanstieg sind jedoch auch das niedrige Zinsniveau sowie das Fehlen anderer attraktiver Anlagemöglichkeiten. 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Parkett oder Laminat? Den richtigen neuen Bodenbelag wählen

Durchschnittlich alle fünf bis zehn Jahre stellt sich für die meisten Deutschen dieselbe Frage: Welchen neuen Bodenbelag sollten Sie wählen, da der bisherige Untergrund dringend gewechselt werden muss? Wer keinen Teppich verlegen möchte oder darf, grenzt es in der Regel auf zwei Möglichkeiten ein: Parkett oder Laminat. Beide Varianten haben spezifische Vorzüge, die Ihnen bei Ihrer Entscheidung helfen können.

mehr lesen 0 Kommentare

Bauabnahme - Eine unterschätzte Pflicht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Endlich, das neue Haus ist fertig, zumindest so weit, dass man einziehen kann! In ihrem Überschwang ist die Bauabnahme für viele Bauherren nur noch eine lästige Pflicht, die sie möglichst schnell und problemlos über die Bühne bringen möchten. Doch eine schlampige Bauabnahme kann großen Ärger und hohe Kosten nach sich ziehen. Die meisten Bauherren bringen nicht einmal die nötige Sachkompetenz für eine Bauabnahme mit. Hand auf ’s Herz: Wer von uns kann wirklich beurteilen, ob der Estrich richtig verlegt wurde, die Heizung ordnungsgemäß funktioniert oder der Balkonboden die richtige Neigung hat, damit bei Regen kein Wasser in die Wohnräume läuft? 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Intelligente Scheiben - Die Zukunft an der Fensterfront

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schlaue Fenster werden cool - was bereits vor zwei Jahren als Überschrift für innovative Fenstermodelle tituliert wurde, die neben dem sichtbaren Licht auch die Wärme produzierende Komponente filtern konnten, ist nun mit großen Schritten auf dem Weg in die nächste Realisationsstufe. An vielen Stellen existieren bereits aussichtsreiche Ansätze, um mit Hilfe von Fenstern Energie zu sparen, indem perfekte Dämmungen eingesetzt werden und Wärme effektiv reguliert und genutzt wird. 

mehr lesen 0 Kommentare

Licht bedeutet Leben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Frühjahr steht vor der Tür, die Tage werden länger. An den ersten warmen Sonnentagen zieht es alle nach draußen – Fahrradfahrer, Jogger, Spaziergänger – kaum einer, den es am Wochenende noch drinnen hält. Wir sind fröhlich und energiegeladen. Die Natur zieht mit, überall blüht und grünt es, die Vögel zwitschern. Haben wir uns an Weihnachten noch am Kerzenlicht erfreut, können wir es jetzt gar nicht hell genug haben. Verrückt? Nein. Nur natürlich.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Immobilien intelligent refinanzieren - Zinsen sparen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ihr Immobilienkredit läuft aus und Sie benötigen eine neue Finanzierung? Oder haben Sie flexibel finanziert und möchten künftig weniger Zinsen zahlen? Wer bei der Refinanzierung intelligent vorgeht, kann viel Geld sparen. Bernhard Zeile von immowertZ gibt Praxistipps.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Smart Home - Routinen automatisieren

 

 

Die besten Lösungen für ein intelligentes Zuhause zeichnen sich durch innovative Ideen aus. Dabei kann man Routinen automatisieren, um Zeit und Nerven zu sparen. Bei der Kontrolle und Steuerung des Energieverbrauchs sind automatisierte Systeme der Regulierung von Hand weit überlegen. Wer sein Haus als Smart Home ausrüsten will, kann sich dabei mit einer günstigen Finanzierung unterstützen lassen.

mehr lesen 0 Kommentare

Gemüse aus der Zukunft - Der Trend "Vertical Farming"

Es könnte die Zukunft der Landwirtschaft werden – so betitelte das Forbes Magazin den Trend des „Vertical Farming“. Die Idee dahinter klingt wie aus einem Science Fiction
Drehbuch: Anstatt Pflanzen auf riesigen Feldern anzubauen, werden Salat, Erdbeeren & Co. in Zukunft in Gebäuden mit Temperatur- und Lichtkontrolle in die Höhe wachsen. Das 2010 erschienene Buch “The Vertical Farm: Feeding the World in the 21st Century” von dem US-Wissenschaftler Dr. Dickson Despommiers beeinflusste den Trend nachhaltig. Auch in Deutschland kommt der Trend langsam an: das Münchner Start-Up agrilution etabliert sich zunehmend in der Szene der Horticulture und hat eine Smart-Home-Lösung namens „plantCube“ entwickelt, „einen intelligenten Gewächsschrank,
welcher es ermöglicht die frischesten, gesündesten und geschmacksintensivsten Kräuter und Salate im eigenen Zuhause anzubauen“, erklärt Maximilian Lössl, Co-Founder und CEO von agrilution.

mehr lesen 0 Kommentare

Digitalisierung in der Architektur - Bauen verändert sich

Die Baubranche befindet sich im Umbruch. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Bauvorhaben sollen schneller und wirtschaftlicher abgeschlossen werden. Die Qualität
wird dabei stetig erhöht und mit immer neuen Gesetzten und Forderungen unterlegt. International betrachtet ist das Bauen in Deutschland am meisten geregelt, planungstechnisch hingegen planen wir hauptsächlich immer noch 2-dimensional im Gegensatz zu unseren Nachbarländern. Die dreidimensionale Planungstechnologie
Building Information Modeling (BIM) findet jetzt zunehmend Einzug in die Baubranche. Dadurch lassen sich Bauprojekte schneller und effizienter planen und steuern. Durch BIM wird die Digitalisierung im Bauwesen nach und nach eingeführt und weiterentwickelt. Somit ändern sich gewohnte Abläufe im Bauwesen. Neue Abläufe werden entstehen.

mehr lesen 0 Kommentare

LED oder Energiesparlampe - Neueste Erkenntnisse

Glühbirnen sind Schnee von gestern – zumindest in der Theorie und laut der EU-Verordnung von 2008, die Glühbirne schrittweise komplett abzubauen. Trotzdem werden laut einer Umfrage des Strom- und Gasanbieters „lekker Energie“ beinahe die Hälfte aller deutschen Haushalte weiterhin mit Hilfe von Glühbirnen beleuchtet. Dabei rücken als „Ersatz“ für die Glühbirne sehr schnell zwei Leuchtmittel in den Fokus: die Energiesparlampe, die der klassischen Glühbirne sehr ähnlich ist, aber deutlich weniger Energie verbraucht und die Licht emittierende Diode (kurz: LED).

mehr lesen 0 Kommentare

Der Neue darf nicht alles - Keine Angst vor dem Vermieterwechsel

 

 

Die gute Nachricht zuerst: „Kauf bricht Miete nicht.“ Laut § 566 BGB tritt der Käufer einer vermieteten Immobilie anstelle des bisherigen Eigentümers in den abgeschlossenen
Mietvertrag ein. Ein paar Fallstricke gibt es dennoch. Und auch im Mietrecht legen Gerichte die Gesetze unterschiedlich aus.

mehr lesen 0 Kommentare

Aktualisierungen aufgrund geänderten Baurechts

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

(Haus & Grund Stuttgart) Auch in der Geschäftsstelle von Haus & Grund Stuttgart erhalten Immobilieneigentümer fachkundige Informationen und rechtssichere Verträge

 

Kostenlose Musterbauverträge für Immobilieneigentümer

 

Anfang 2018 ist die bisher größte Reform des Bauvertragsrechts in Kraft getreten. Haus & Grund und der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB) haben daher ihre bereits seit 10 Jahren gemeinsam herausgegebenen Vertragsmuster an die Neuerungen angepasst. Die aktualisierten Verträge stehen ab sofort unter www.hausundgrund-stuttgart.de zum kostenlosen Download bereit.

mehr lesen 0 Kommentare