Die Weltgrößten Messe für Fahrkultur, die Retro Classics, war dieses Jahr zum 20. Mal in Stuttgart und ein voller Erfolg.

Auf Social Media und auf unserer smartLiving Website haben wir schon viele Impressionen zu der Messe gegeben.

Um die Berichterstattung rund um die Messe ausklingen zu lassen haben wir noch einmal unsere abschließenden Eindrücke gesammelt.

Aus 42 verschiedenen Ländern kamen die rund 19.000 Besucher der Messe. Und diese waren bunt durchmischt, von Fachleuten und Händlern zu interessierten Kennern und gut gelaunten Familien. Für alle war was dabei. Abgesehen von den 1.500 Austellern, welche sich in den 10 Messehallen verteilt hatten, hat die Messe auch ein umfangreiches Rahmenprogramm aufgefahren. Es gab Autogrammstunden, Vorträge und live Versteigerungen, Sonderschauen und natürlich auch zahlreiche Clubpräsentationen.

Aber auch neben den angekündigten Versteigerungen waren die Besucher kauffreudig gestimmt. Es muss sich ja schließlich lohnen, wenn man trotz Corona Wahrung die Messe besucht. Dies Einstellung erfreute vor allem die Austeller.

Auf dem 600qm Kienle Automobiltechnik Stand, bei welchem wir unseren Infocorner platziert hatten, wurden fünf schöne Autos im Laufe der Messe reserviert.

Kein Wunder, denn der Kienle Stand war gut besucht und hat viele Blicke auf sich gezogen.

Vor allem der 1990 Mercedes-Benz 190 E, das Prachtstück, welches direkt vor unserem Ständchen platziert war, hat die Herzen der Autoliebhaber höherschlagen lassen.

Da uns einige Interessenten mit Standbetreuern von Kienle verwechselt hatten, sind wir mit den Besuchern auch in interessante Gespräche gekommen.

Ein persönliches Highlight des Jubiläumjahres war die “ROFGO Gulf Heritage Collection”, die auffällig orangen blauen Rennautos zeigten mit 23 Ausstellungsstücken die Gulf-Rennhistorie. Auch hier konnte man schnell und einfach mit anderen Messebesuchern eine leichtherzige Konversation beginnen und sich gemütlich austauschen.

Was man zusammenfassend sagen kann ist, dass obwohl die Besucherzahl geringer war wie gewohnt, war die Messe ein voller Erfolg. So konnte nicht einmal die aktuell angespannte Lage, wegen der Infizierungsbefahr und der Ausbreitung des Coronavirus die gute Stimmung der Besucher nehmen. Die Messegänger, wie auch wir kamen beim Durchstöbern der Hallen gar nicht mehr aus dem Staunen.

Wir freuen uns schon darauf ein weiteres Jahr dabei sein zu dürfen, wenn die Retro Classics zum 21sten Mal auf der Messe Stuttgart Ihre Hallen öffnet.