Attraktive und effektive Wohntrends für 2018

 

Mit dem smartliving-Magazin steht einem ein attraktives Portal im Internet zur Verfügung, das vor allem für diejenigen eine optimale Adresse darstellt, die sich rund um das schöne Thema der eigenen Immobilie informieren möchten. Die Seite bietet dabei die unterschiedlichsten Informationen, welche einen schon beim Hausbau und der entsprechenden Finanzierung unterstützen und auch immer in Sachen Versicherung & Recht eine große Hilfe darstellen.

Zudem erhält man attraktive Ratschläge für die Bereiche Sanierung & Energie sowie Wohnen & Leben, um jederzeit ein optimales Wohngefühl genießen zu können. Die Seite befasst sich neben den allgemeinen Themen vor allem auch um die eigene Region rund um die Landeshauptstadt Stuttgart und die Landkreise Ludwigsburg, Böblingen, Tübingen, Reutlingen, Esslingen, Göppingen und Rems-Murr und informiert dabei auch immer über die Unternehmen aus der Region, die einem jederzeit tatkräftig zur Seite stehen, wenn man es sich zuhause schöner machen und dabei vor allem auch die Trends der Zeit für sich nutzen möchte.

 


Umgestaltung und andere Prioritäten beim Wohnraum als erster Trend


Optimales und gemütliches Wohnen mitsamt aller benötigten Funktionalitäten – das sind die wichtigsten Punkte, die man mit dem perfekten Wohn- und Lebensraum in Verbindung bringen kann. Besondere Trends sind dabei im Zusammenhang mit den Küchen zu beobachten, die schon lange nicht mehr nur der versteckte Raum zum Zubereiten der Mahlzeiten sind. Immer häufiger findet das alltägliche Leben rund um die Herdplatten statt, weshalb die so genannten Wohnküchen immer mehr an Beliebtheit gewinnen. Bei den einen äußert sich das in recht großen Küchen, die mit Sitzgelegenheiten direkt das Esszimmer integrieren. Andere Varianten stellen die offenen Küchen dar, welche nicht selten dann eine Einheit mit Ess- und Wohnzimmer bilden. Das ist immer eine Frage des persönlichen Geschmacks, wobei viele dennoch gerne auch die Möglichkeit haben möchten, die Tür der Küche schließen zu können, um den Blick von einem eventuell noch bestehenden Chaos abzulenken.

Erneuerbare Energien als zweiter Trend

Der Energieverbrauch und die weltweiten Ressourcen beschäftigen immer mehr Leute und gleichzeitig wird dabei natürlich neben dem Klima auch an den eigenen Geldbeutel gedacht. Immer häufiger machen sich die Menschen Gedanken, auf welche Art und Weise man seinen Stromverbrauch und die daraus resultierenden Energiekosten senken und gleichzeitig am Besten auch der Natur noch etwas Gutes tun kann. Attraktiv unterstützen können einen dabei eventuell die angedachten Fördermöglichkeiten, die es in Zukunft finanziell attraktiver machen sollen, mit der privaten Installation von Solarzellen zur Energiewende beitragen zu können.

Der dritte Trend führt zu attraktiven und sicheren Fenstern

Fenster und Türen sind die direkten Verbindungsglieder zwischen dem Inneren des Hauses und der Außenwelt und somit sehr wichtige Bestandteile eines jeden Hauses. Fenster müssen nicht nur gut aussehen, sondern gleichzeitig auch einen optimalen Blick nach außen bescheren. Nicht zu vergessen ist aber der wichtige Sicherheitsfaktor. Vor allem in den dunkler werdenden Jahreszeiten nimmt die Zahl der Einbrüche wieder zu und hier sollte vor allem bei Fenstern und Türen darauf geachtet werden, einen unberechtigten Einstieg möglichst schwierig zu machen. Attraktive Hilfestellungen leistet dabei die Fenster Fabrik seit 1872, was für ein hohes Maß an Erfahrung spricht. Damals von Ludwig-Ulrich Neuffer wurde die Firma schnell schon durch das königlich-württembergische Hofbauamt zum Hofglaser ernannt und besticht auch heute noch durch eine hohe Qualität und eine attraktive Auswahl an Türen und Fenstern, bei der jeder auf seine Kosten kommt und sich auch in Sachen Sicherheit keine Sorgen mehr machen muss.

 

(c) Autor Patrick Tomforde

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0