Große Nachfrage nach barrierefreien Wohnungen

Die Nachfrage nach barrierefreien Wohnungen steigt. Foto: Fotolia.com
Die Nachfrage nach barrierefreien Wohnungen steigt. Foto: Fotolia.com

Wohnimmobilien im Landkreis Böblingen sind begehrt – und das über alle Alters-gruppen hinweg. Die Immobilienexperten von ELLWANGER & GEIGER am Standort Sindelfingen informieren darüber, welche Lagen derzeit bei Familien gefragt sind, was die besonderen Anforderungen der älteren Generationen sind und welche Entwicklungen sich in diesem Jahr am Immobilienmarkt abzeichnen.

 

Der demografische Wandel verändert auch den Wohnungsmarkt: Die Nachfrage nach barrierefreien Immobilien steigt. Diese Entwicklung zeigt sich auch im Landkreis Böblingen: „Wir sehen im gehobenen Segment ein zunehmendes Interesse an altersgerechten Wohnungen“, sagt Claudia Klauck, Immobilienberaterin bei ELLWANGER & GEIGER am Standort in Sindelfingen. „Gefragt sind hier großzügige Eigentumswohnungen mit 130 bis 150 Quadratmetern Wohnfläche und barrierefreier Ausstattung in zentraler Lage“, so Klauck weiter. Bei der Wohnlage spiele die Nähe zu Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten und öffentlichem Nahverkehr eine entscheidende Rolle.

 

Preise zeigen weiter nach oben

Junge Familien interessierten sich neben den verschiedenen Ortsteilen von Sindelfingen und Böblingen auch vermehrt für Waldenbuch, Maichingen und Aidlingen. „Nach wie vor suchen die Käufer vorwiegend nach Einfamilienhäusern mit einer Wohnfläche von 150 bis 200 Quadratmetern und Grundstücksflächen von 400 bis 600 Quadratmetern“, sagt Klauck. „Wir sehen für 2016, dass die Preise hier im Schnitt auf 650000 Euro steigen.“

 

In Toplagen erreichen die Spitzenpreise neue Höchstwerte von bis zu 5000 Euro pro Quadratmeter. „Da die Nachfrage konstant hoch ist, werden die Preise im gehobenen Segment im Landkreis Böblingen auch 2016 weiter nach oben zeigen“, sagt Klauck.

 

Immobilienstandort Flugfeld

Das Flugfeld Böblingen/Sindelfingen ist dank der gemischten Nutzung des Areals zunehmend attraktiv für Bewohner und Investoren. „Mit Mietpreisen von durchschnittlich rund 11,50 bis 12,50 Euro pro Quadratmeter und Kaufpreisen von durchschnittlich 3500 bis 4100 Euro pro Quadratmeter gehört das Flugfeld heute zu den Lagen der höheren Preisklasse im Landkreis Böblingen“, sagt Klauck.

 

Ausblick Immobilienmarkt Stuttgart: 9.000 Euro/qm für Top-Immobilien

 

Lage, Lage, Lage entscheidet in erster Linie den Preis von gehobenen Wohnimmobilien in Stuttgart. Ein freier Blick auf die Stadt und eine entsprechend exklusive Ausstattung kostet im Durchschnitt 9.000 Euro pro Quadratmeter. Mario Caroli, persönlich haftender Gesellschafter beim Bankhaus ELLWANGER & GEIGER schränkt allerdings ein, dass die potentiellen Käufer gerade im hochpreisigen Segment die Angebote sehr genau prüfen. Selbst bei Neubauprojekten könne es durchaus zu längeren Vermarktungszeiten kommen, wenn die Lage, Ausstattungsmerkmale und Preisvorstellungen nicht zusammen passen. (Quelle: Ellwanger & Geiger)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0